Start  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Login
Status quo artis - Symposion des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) zu Aspekten künstlerischen Schaffens am 25. Oktober 2013 in München von 14 bis 20 Uhr

  • Glanz und Elend des autonomen Künstlers, Johano Strasser (Schriftsteller und Publizist)
  • Temporäre Kunstprojekte im öffentlichen Raum - Kreativquartiere am Beispiel München, Dr. Hans-Georg Küppers (Kulturreferent der Stadt München)
  • Kunst am Bau beim Bund – der neue Leitfaden, Dr. Ute Chibidziura (Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung)
  • Touring Artists – Internetplattform zur Künstlermobilität, Christine Heemsoth (wissenschaftliche Mitarbeiterin der IGBK)
  • Welche Kunst zeigen? Zur Rolle öffentlicher und privater Einrichtungen im Kontext zeitgenössischer Kunst; Gespräch mit Dr. Tobias Hoffmann (Direktor des Bröhan-Museums Berlin) und Dietmar Lupfer (Geschäftsführer der Muffathalle Betriebs GmbH)
  • Urheberrecht im Netz, Dr. Urban Pappi (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der VG Bild-Kunst)
  • Künstlersozialkasse – aktuelle Entwicklungen und Gefahren, Annemarie Helmer-Heichele (Vorsitzende des BBK und Mitglied des KSK-Beirats)
  • Künstler aktiv in der kulturellen Bildung – Bündnisse vor Ort, Werner Schaub zum Konzept des BBK im Rahmen der Förderrichtlinie „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Veranstaltungsort: Muffatwerk – Ampere, Zellstraße 4, 81667 München


Einladungskarte (pdf-Datei)

Die Veranstaltung wurde gefördert von:

dem Beauftragten der Bundesregierung
für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages


dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Das Füllhorn des Plutos
Künstler Mäzene Sponsoren (Plakat)
MUT
Starke Frauen
Junge Frau mit Tuch
Rückblick 2014
Einladungskarte
Ahnengalerie (9-teilige Serie)
Ein Mädchen
Layaboat
Vier Uhr morgens
DIE GÖNNERIN
Ein Klopfen an der Tür
Ohne Titel
NEBENPRODUKT EINES AUFTRAGES...
Skulptur & malerei
Transfer I
Die Galerie ART99
Winteräpfel
Finanzblase
Rückblick 2014
Transfer II
Ohne Titel
neues Logo