Start  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Login
Bad Nauheim, Bamberg, Bayreuth, Bielefeld, Braunschweig, Bremervörde, Celle, Chemnitz / Klaffenbach, Darmstadt - Antiquariat Bläschke, Darmstadt - Atelier M, Darmstadt - Café Diálogo, Darmstadt - Hexenhaus, Darmstadt - Kunstfabrik, Darmstadt - Naturstein Wittmann, Darmstadt - Offenes Haus, Dinkelsbühl, Dinslaken, Dortmund - Berswordthalle, Dortmund - BIG, Dresden - galerie drei, Dresden - Werkgalerie, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main - BBK, Frankfurt am Main - Eulengasse, Frankfurt am Main - YPSYLON, Freiburg, Goslar, Göttingen, Halberstadt, Hamburg - Fabrik der Künste, Hamburg - Kunsthaus, Hannover, Heidelberg, Kamsdorf, Karlsruhe, Kempten (Allgäu), Kirchzarten, Leipzig, Lüneburg – e-on Avacon, Lüneburg – Heinrich-Heine-Haus, Magdeburg, Mainz, Mannheim, München, Neureichenau, Nürnberg, Ober-Ramstadt, Osnabrück, Passau/Schärding/Volary, Plauen, Radom (Polen), Remagen - Künstlerforum, Remagen - M.A.SH, Schwerin, Stuttgart, Sulzbach, Uelzen, Wiesbaden, Worpswede, Würzburg, Zittau


Dinkelsbühl

Veranstalter: Westmittelfränkischer Künstlerkreis des BBK Nürnberg Mittelfranken
www.bbk-nuernberg.de

Kunstgewölbe im Spitalhof, Dr.-Martin-Luther-Straße 6, 91550 Dinkelsbühl


5. Sonderausstellung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Dornröschen wach geküsst"

Ausstellungszeitraum: 03.10.2014 – 19.10.2014
Vernissage: 03.10.2014 14:00

Öffnungszeiten:
täglich 14–18 Uhr

Vor 125 Jahren entdeckten Pleinair-Maler das malerische Dinkelsbühl. Carl Spitzweg war der erste, dann folgten viele Münchner und Berliner Künstler – von Fritz Hegenbart bis Karl Schmidt-Rottluff. Dieser Kunstperiode um die Jahrhundertwende wollen die professionellen Künstler des BBK nachspüren, aktuell interpretieren und als Hommage verstehen.

Begleitveranstaltungen
Jeden Sonntag 16 Uhr Führungen und Künstlergespräche

 

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:

Ilse Feiner, Renate Gehrcke, Frank Gerald Hegewald, Peter Helmstetter, Walter Hettich, Manon Heupel, Manfred Hönig, Peter Luther, Jürgen Pleikies, Margit Schuler, Walter Thaler

Weitere Künstlerinnen und Künstler:

Uhr Buley, Anneliese Kraft, Milos Navratil, Matthias Schwab

 

Künstlerbiografien

Ilse Feiner

1947 geboren in Roding, Oberpfalz

Preise:
2012 Preisträgerin beim 20. Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten

Ankäufe:
Bayer. Staatsministerium für Finanzen, München,
Verlag Nürnberger Presse,
Finanzamt Nürnberg-Süd,
Finanzamt Gunzenhausen,
Kunstmuseum Erlangen,
Landratsamt Cham,
Wasserwerke Cham,
Amtsgericht Chemnitz

www.feinerarts.de

Alter Baum

< zurück zur Liste

Renate Gehrcke

1943 geboren in München
1966–1967 Studium der Psychologie an der Universität München
1967–1968 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart
1968–1972 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
1996–2014 Workshops in São Paulo, Belém/Amazonas und Fortalezza

Stipendien:
1993–1996 Arbeitsaufenthalte in Brasilien, Gastvortrag an der Universität São Paulo


Preise:
1990 Preis der Stadt Nürnberg
1999 Anerkennungspreis der Nürnberger Nachrichten

Ankäufe:
Bayerische Staatsgemäldesammlung München,
University of Maryland,
Goetheinstitut Sao Paulo,
viele Städte, Gemeinden und staatl. Institutionen

www.renate-gehrcke.de

Tanz

< zurück zur Liste

Frank Gerald Hegewald

1948 geboren in Berlin
Dipl.-Designer
Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit: alternative und historische Fotoprozesse

Preise:
2006 2. Preis in der Kategorie "Cyanotypie", Camera Club London/UK

www.hegewald.info

Man sieht sich

< zurück zur Liste

Peter Helmstetter

1966 geboren in Fechenbach (Collenberg) am Main
Studium der Forstwirtschaft an der Fachhochschule Weihenstephan
Seit 2008 als freischaffender Bildhauer tätig
lebt und arbeitet in Abenberg (Mittelfranken)

Preise:
2008 1. Preis Realisierungswettbewerb Skulpturenpark der Holzwirtschaft, Bad Wildungen
2010 2. Platz Kunst am Bau-Wettbewerb Landesfinanzschule Ansbach

www.peter-helmstetter.de

Kubus I

< zurück zur Liste

Walter Hettich

1957 geboren in Nürnberg
Studium von Freier Kunst und Experimentalfilm an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, dort Meisterschüler
Freischaffender Künstler, kuratorische Tätigkeit, Ausstellungsberatung und -organisation

walthett.de

Koloniewesen (Fledermaus) in Blau

< zurück zur Liste

Manon Heupel

1950 geboren in Passau
seit 2002 eigenes Atelier im Südstadtbrennpunkt von Nürnberg

manonheupel.com

Dichterjunge

< zurück zur Liste

Manfred Hönig

1961 geboren in Stuttgart
Studium der Physik, Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte an der Friedrich - Alexander Universität in Erlangen

Stipendien:
1994 Arbeitsstipendium Künstlerbahnhof Ebernburg

Preise:
1991 Silbermedaille der Academie Europeen des Arts, Luxembourg
1991 Goldmedaille (9`"Prix Robert Vrinat") der Stadt Metz
1991 Silbermedaille (Vittelius d‘Argent) der Stadt Vittel
1991 Goldmedaille der Stadt Nancy
1993/1994 1.Preis, Wettbewerb Europas Meister der Spritzpistole
1995 4. Preis, International Airbrush Award
1995/2000 Anerkennungspreis der Nürnberger Nachrichten
1997 Publikumspreis Jahresausstellung Schloß Werthingen

Ankäufe:
Stadtmuseum Fürth,
Stadtsparkasse Nürnberg,
Kultusministerium Rheinland Pfalz,
Siemens AG Nürnberg,
Sparkasse Karlsruhe

www.manfredhoenig.de

Venedig

< zurück zur Liste

Peter Luther

1948 geboren in Würzburg
Sudium der Silberschmiede an der Kunstakademie Nürnberg
Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit: Spiel mit den Elementen Luft und Wasser (Windskulpturen, Brunnen, bewegte Raumobjekte)

Ankäufe:
viele Gemeinden, Städte und Ind.

Wiege

< zurück zur Liste

Jürgen Pleikies

1944 geboren in Bromberg/Westpreußen
Ausbildung als Majolika/Fayencemaler
Besuch der Hochschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen Westerwald
Freischaffender Künstler in Dinkelsbühl
Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit: Malerei und Keramik

Kunst am Bau
Werke sind vertreten in privaten und staatlichen Sammlungen

atelier-pleikies.de

Besuch im 3D

< zurück zur Liste

Margit Schuler

1955 geboren in Nürnberg
Seit 1998 freischaffende Malerin

Preise:
2003 Ansbacher Kunstpreis
2012 Energent-Kunstpreis, Bayreuth

Ankäufe (Auswahl):
Kunstmuseum Erlangen,
Stadt Bayreuth

www.margit-schuler.de

einfach Leben II

< zurück zur Liste

Walter Thaler

1948 geboren in Braunschweig
Studium der Freien Malerei in Braunschweig und Berlin
Studium der Kunsterziehung in Nürnberg

Ankäufe:
Stadtmuseum Schwabach
ac.t art in der Villa - A Goettert
Körner & Scherzer

www.atelier15.net

o.T.

< zurück zur Liste



                                                                        
                                                                                 


Das Ausstellungsprojekt steht unter der
Schirmherrschaft der Staatsministerin für
Kultur und Medien, Frau Prof. Monika Grütters MdB.


Junge Frau mit Tuch
NEBENPRODUKT EINES AUFTRAGES...
Das Füllhorn des Plutos
ohne Titel
Transfer II
Transfer I
Ohne Titel
Künstler Mäzene Sponsoren (Plakat)
Silberstreif am Horizont
sale
Feurerkopf
Zart beseitet
wieder Pelz
Skulptur & malerei
DIE GÖNNERIN
Sehnsucht schwingt sich auf
„Die Familie Dehrée“
Rotblauschwarz
Lippe rot
Hohlwürfel
ohne Titel
Verweißlichte
Ahnengalerie (9-teilige Serie)
Ansichten und Einsichten
ohne Titel
Enna
Skizzenbuch 3
Pilger
Transparenz
Ohne Titel
MUT
Widerstand
Winteräpfel
ohne Titel