31.05.2016 / Kategorie: Allgemeine Meldung

Fachausschuss Steuern


Zu seiner konstituierenden Sitzung für die neue Amtszeit traf sich der Fachausschuss Steuern im Haus der Kulturverbände. In der offenen Diskussion wurden die Themen definiert, die möglicherweise Gegenstand einer steuerpolitischen Stellungnahme des Kulturrates sein könnten: Dazu gehören der ermäßigte Mehrwert-Steuersatz einerseits in Bezug auf E-Books, andererseits in Bezug auf den Verkauf von Bildender Kunst durch den Kunsthandel. Weitere Diskussionspunkte werden die Besteuerung öffentlicher Zuschüsse, das Gemeinnützigkeitsrecht in Bezug auf (kultur-)politische Tätigkeit von Verbänden, die Abgrenzung zum Gewerbe bei Freiberuflern, die Schaffung eines Optionsrechts hinsichtlich der Freistellung von der Umsatzsteuerpflicht, die sog. Ausländersteuer und ggf. die Erbschaftssteuer sein. Im Oktober soll hierzu ein erster Entwurf vorliegen.An der Sitzung nahm für den Deutschen Kunstrat/BBK Andrea Gysi teil.