< Wahlprüfsteine des Deutsche Kunstrates
Kategorie: Informationen

27.04.2021

EU-Konsultation zu Tarifverträgen für Selbstständige

Es klingt erst einmal paradox: Tarifverträge für Selbstständige. Tatsächlich handelt es sich um eine Initiative der EU-Kommission mit einiger Brisanz. Deshalb hatte der BBK-Bundesverband in einer Stellungnahme diese unterstützt und die sogenannte Option 4 befürwortet. Sie sieht vor, künftig Solo-Selbstständigen (auch außerhalb digitaler Plattformen) Mindesthonorarordnungen zu ermöglichen.


Hintergrund ist, dass solche bislang als Wettbewerb verzerrend und damit unzulässig gelten. Das soll sich ändern – und damit sollen perspektivisch auch verbindliche Mindestvergütungen z. B. für Künstler*innen möglich werden.
Aktuell läuft zu dieser Initiative eine Konsultation, in der ein Fragebogen beantwortet und eine ergänzende Stellungnahme abgegeben werden können. Der Deutsche Kulturrat und auch ver.di beteiligen sich an der Konsultation.

BBK-Stellungnahme
Informationen der Europäischen Kommission
Pressemitteilung von ver.di