BBK Bundesverband

Mai 2018

Liebe Newsletter-Abonnent*innen,

Ihnen möchten wir zunächst für Ihr ungebrochenes Interesse an unserem Newsletter danken, das Sie uns – trotz der Flut an DSGVO-Nachrichten – mit Ihrer Einwilligung bestätigt haben.

Wir haben den Newsletter etwas umstrukturiert. Der Inhalt ab jetzt:

INFORMATIONEN
Aktuelles, berufsspezifische Hinweise etc. aus Bund und Ländern

TERMINE +++ TERMINE +++ TERMINE
Hinweise auf Veranstaltungen in Bund und Ländern

BERICHTE DES BUNDESVERBANDES
Berichte über Aktivitäten im Monat Mai 2018


In Vollversion finden Sie den Newsletter hier.

 

Herzliche Grüße,

Ihre Newsletter-Redaktion

INFORMATIONEN

JA zur EU-Urheberrechtsrichtlinie – Appell der Initiative Urheberrecht

Der BBK ist Mitunterzeichner des Appells der Initiative Urheberrecht, mit der die Abgeordneten des Europäischen Parlaments aufgefordert werden, dem mühsam erzielten Kompromiss für ein neues EU-Urheberrecht zuzustimmen.
weiter...


Publikation: Alles nur Theater? Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts.

„Der Kulturkampf von rechts findet nicht in ferner Zukunft statt – er ist bereits im vollen Gange.“ – so die Pressemitteilung vom 14. Februar 2019 der mobilen beratung gegen rechtsextremismus berlin. Die gerade erschienene Handreichung gibt konkrete Tipps …
weiter...


Noch bis 10. März 2019: Petition zum Erhalt des Magdeburger Wandbildes unterzeichnen!

Noch 14 Tage läuft eine Petition des BBK Sachsen-Anhalt für den Erhalt des Wandbildes von Dietrich Fröhner an der Magdeburger Ernst Wille-Schule. Bislang sind knapp 1.000 Unterschriften zusammen gekommen, ein fulminanter Endspurt wird erwartet.
weiter...


Neues europäisches Mobilitätsprogramm – Pilotphase ab April 2019

Im April startet die Testphase für einen neuen Cultural Mobility Fund, unterstützt durch die Europäische Kommission im Rahmen des Programms KREATIVES EUROPA. Zwischen April und September 2019 können sich Künstler*innen und Kulturakteure für die finanzielle Unterstützung eines Auslandsaufenthaltes bewerben.
weiter...


TERMINE +++ TERMINE +++ TERMINE

1. bis 3. März 2019: Digitalcourage – Tagung der Evangelischen Akademie Tutzingen

Der Tagung in Tutzingen geht es darum, einen Überblick über Werte, Strukturen und Herausforderungen der digitalen Zivilgesellschaft zu geben, Initiativen vorzustellen und Anregungen für das eigene Verhalten zu geben.
weiter...


7. März 2019: Infoveranstaltung der Servicestelle „Kultur macht stark”-Brandenburg in Potsdam

Der Fokus dieser Veranstaltung liegt auf Projekten im Bereich der Bildenden und Angewandten Kunst. Ulrike Westphal vom Projektbüro „Wir können Kunst“ des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler stellt das Förderprogramm und das Konzept des BBK-Bundesverbands vor und berät zur Antragstellung und Umsetzung von Projekten.
weiter...


1. bis 30. April 2019: Nächste Ausschreibung „Wir können Kunst”

Für das Programm „Wir können Kunst“ – das Konzept des BBK im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung – läuft die nächste Ausschreibungsrunde im April 2019. Einsendeschluss (es gilt der Poststempel!) ist der 30. April 2019. Wir beraten Sie gerne!
weiter...


19. Mai 2019: Glänzende Demos FÜR EIN EUROPA DER VIELEN!

Kurz vor der Europawahl rufen DIE VIELEN zu bundesweiten GLÄNZENDEN DEMONSTRATIONEN in Berlin und weiteren Städten auf. Unter dem Motto „Für ein Europa der Vielen! Solidarität statt Privilegien! Die Kunst bleibt frei!” wenden sich Kultur- und Kunstinstitutionen, Künstler*innen und Aktive der Kulturlandschaft gegen Einschränkungen und Bedrohungen der Kunstfreiheit.
weiter...


+++ SAVE THE DATE +++ Oktober 2019: Ausstellungsprojekt ZEITGLEICH-ZEITZEICHEN

Unter dem Titel „POSTDIGITAL – VON A NACH B NACH A?” initiiert der BBK-Bundesverband im Oktober 2019 zum siebten Mal im Rahmen des Ausstellungprojekts ZEITGLEICH-ZEITZEICHEN Ausstellungen, in denen BBK-Verbände und unabhängige Künstler*innengruppen zeitgenössische Kunst zu einem gemeinsamen Thema präsentieren.
weiter...


BERICHTE DES BUNDESVERBANDES

Berlin, 19. Februar 2019: Initiative Urheberrecht zur Einigung im Trilog

Auf der Versammlung der Initiative Urheberrecht berichtete Prof. Dr. Gerhard Pfennig über die aktuelle Trilog-Verhandlung zur neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie, die letzten Endes eine erfolgreiche Einigung brachte. Sollte die Richtlinie Ende März von den EU-Parlamentarier*innen bestätigt werden, sind dies, gerade mit Blick auf Artikel 13, gute Neuigkeiten für Rechteinhaber*innen.
weiter...


Berlin, 20. Februar 2019: Sachverständigenkreis Kunst am Bau in der 19. Legislaturperiode

Zur 1. Sitzung des Sachverständigenkreises der laufenden Legislaturperiode tauschten sich die Teilnehmer*innen über Kunst am Bau beim Bund, über bisher ergriffene und zukünftige Maßnahmen sowie Vorschläge zur Stärkung der Kunst am Bau aus. Zu Sachverständigen wurden Vertreter*innen der Museen, Architekt*innen und der Kunsthochschulen sowie Künstler*innen berufen, unter ihnen Dagmar Schmidt, Sprecherin des BBK-Bundesverbandes.


Bonn, 26. Februar 2019: KSK Widerspruchsausschuss

Der Ausschuss behandelte 40 Fälle, davon 30 aus dem Versichertenbereich und 10 aus dem Unternehmerbereich. In einem Fall aus dem Unternehmerbereich wurde dem Widerspruch teils abgeholfen, teils wurde der Widerspruch zurückgewiesen.


Berlin, 27. Februar 2019: Raum Europa und wie Kultur ihn belebt

Zur 3. Fachtagung in der Veranstaltungsreihe „Europa kreativ? Anforderungen an eine europäische Kulturpolitik” hatte die Friedrich-Ebert-Stiftung nach Berlin eingeladen. In einer ersten Podiumsdiskussion wurde die Frage erörtert, wie Europa durch Kultur belebt werden kann.
weiter...


PUBLIKATIONEN DES BBK

Regelmäßig gibt der BBK Publikationen heraus. Informationen hierzu finden Sie auf unserer Internetseite. Sie können diese online hier bestellen.

Alle Preise sind inklusive Verpackung und Versand. Die Rechnung erhalten Sie mit der Lieferung.

Publikationen werden i. d. R. dienstags und freitags versandt. Bei eiligeren Bestellungen bitten wir um eine kurze Nachricht an info@bbk-bundesverband.de.

ProKunsT 5. Handbuch Bildende Kunst: Steuern – Verträge – Rechtsfragen
Publikation des Monats

In der Reihe ProKunsT, die seit 1992 herausgegeben wird, veröffentlichte der BBK zuletzt sein inzwischen 5. Handbuch mit Texten zu berufspraktischen Themen zum „Beruf Künstler“. Die in dieser Reihe erschienenen Publikationen waren alle erfolgreich.

Mit dem aktuellen, thematisch erweiterten Handbuch wurde die ProKunsT-Reihe fortgesetzt.
Fachkundige Autoren antworten in ihren Beiträgen auf Fragen zu verschiedenen Themen. Mit zahlreichen Vertragsvordrucken werden den Künstlerinnen und Künstlern, aber auch Auftraggebern und Behörden nützliche Hilfen angeboten.

Hinweise auf weiterführende Webadressen und sachbezogene Publikationen runden das Angebot an Informationen ab. 

Kostenbeitrag: 18,00 für BBK-Mitglieder: 9,00 € inkl. Verpackung und Versand

245 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-00-037966-6
5. Auflage, 2012

Zum Bestellformular

 

 

REDAKTIONELLER HINWEIS

Für die Rubriken „Mitteilungen aus den Verbänden“ können jeweils bis zum 28. des laufenden Monats Beiträge an die Bundesgeschäftsstelle (info@bbk-bundesverband.de) gesandt werden. Informationen zu Veranstaltungen, die nach diesem Termin stattfinden, können noch bis zum letzten Tag des Monats geschickt werden. Die Redaktion behält sich vor, eingereichte Texte zu kürzen.

DATENSCHUTZ

Mit dem Abonnement dieses Newsletters bzw. der Einwilligung in den Erhalt erlauben Sie uns, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse für den Versand zu verarbeiten. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß den aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO. Bitte beachten Sie dazu auch unsere aktualisierte Datenschutzerklärung.

IMPRESSUM

NEWSLETTER-REDAKTION
BBK-Bundesgeschäftsstelle / Mohrenstraße 63 / 10117 Berlin
Tel. 030 2640970, Fax 030 28099305
info@bbk-bundesverband.de / www.bbk-bundesverband.de
V. i. S. d. P.: Dagmar Schmidt

In Vollversion finden Sie unsere Newsletter im Archiv.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich unter diesem Link abmelden.