BBK Bundesverband

Oktober 2019

Liebe Newsletter-Abonnent*innen,

das Projekt Zeitgleich-Zeitzeichen mit bundesweit mehr als 40 Ausstellungen neigt sich seinem Ende zu. Auf zeitgleich-zeitzeichen.de werden demnächst rückblickend einige Eindrücke zu sehen sein.

Aktuell beschäftigt uns der von der Koalition geplante Härtefallfonds zum Ausgleich für Ungerechtigkeiten bei der Rentenüberleitung, in den unbedingt auch die Berufsgruppe Bildender Künstler*innen der DDR einbezogen werden sollte.

Und wir gehen konkret in die Planung für das nächste Jahr: Da wird der BBK nach vier Jahren seine Langzeitstudie „Zur wirtschaftlichen und sozialen Situation Bildender Künstler*innen” fortsetzen und entsprechend Daten erheben. Sie sind unverzichtbare Grundlage für politische Forderungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen. Davor aber, rund um den 15. März 2020 herum, hoffen wir auf einen eindrucksvollen 2. Tag der Druckkunst.

Folgen Sie aktuellen Ereignissen und Neuigkeiten des BBK auch auf Facebook!

Ihre Newsletter-Redaktion

INFORMATIONEN

TERMINE +++ TERMINE +++ TERMINE

BERICHTE DES BUNDESVERBANDES

PUBLIKATIONEN DES BBK

Regelmäßig gibt der BBK Publikationen heraus, die über das Bestellformular auf der BBK-Internetseite oder telefonisch (030 2640970) bezogen werden können.

Alle Preise verstehen sich inklusive Verpackung und Versand. Die Rechnung erhalten Sie mit der Lieferung.

Publikationen werden i. d. R. dienstags und freitags versandt. Bei eiligen Bestellungen bitten wir um eine kurze Nachricht an info@bbk-bundesverband.de.

  

kultur politik. Ausgabe 3/2019
Publikation des Monats

Einhundert Jahre, nachdem Frauen erstmalig Zugang zu den Kunstakademien und damit zu einer klassischen Kunstausbildung erhielten, sehen sich Frauen (und Minderheiten) in künstlerischenBerufen immer wieder mit Vorurteilen konfrontiert, erleben Ignoranz und Ausgrenzung. Haben sie sich in ihrem privaten Leben für Kinder, für Familie entschieden, wird ihnen diese Entscheidung häufig zum beruflichen Nachteil. Kinderbetreuungszeiten, die in Ausnahmefällen auch Väter tragen, reißen Lücken in die Vita. In Preisgerichten, die die Vitae häufig als Bewertungskatalog bei der Auswahl für Stipendien, Preise und andere Stufen der Karriereleiter heranziehen, fallen diese Fehlstellen negativ auf. Veränderung ist nötig!


Einzelpreis: 3,25 € │ Jahresabo: 13 € | inkl. Versand und Verpackung
für BBK-Mitglieder ist der Bezug der kultur politik im Mitgliedsbeitrag enthalten

>>> Inhaltsverzeichnis

>>> Zum Bestellformular

REDAKTIONELLER HINWEIS

Für die Rubriken „Informationen“ und „Termine“ können jeweils bis zum 28. des laufenden Monats Beiträge an die Bundesgeschäftsstelle (info@bbk-bundesverband.de) gesandt werden. Informationen über Veranstaltungen, die nach diesem Termin stattfinden, können noch bis zum letzten Tag des Monats geschickt werden. Die Redaktion behält sich vor, eingereichte Texte zu kürzen.

DATENSCHUTZ

Mit dem Abonnement dieses Newsletters bzw. der Einwilligung in den Erhalt erlauben Sie uns, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse für den Versand zu verarbeiten. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß den aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.

IMPRESSUM

NEWSLETTER-REDAKTION
BBK-Bundesgeschäftsstelle / Taubenstraße 1 / 10117 Berlin
Tel. 030 2640970, Fax 030 28099305
info@bbk-bundesverband.de / www.bbk-bundesverband.de
V. i. S. d. P.: Dagmar Schmidt

In Vollversion finden Sie unsere Newsletter im Archiv.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich unter diesem Link abmelden.