Brandenburgischer Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler

Kunst im Aufbruch II

Ina Abuschenko, Thomas Czimczik, Gudrun Fischer-Bomert, Marianne Gielen, Annett Glöckner, Bernhard Gowinkowski, Andrea Juliette Grote, Beret Hamann, Michael M. Heyers, Karsten Kelsch, Katja Lang, Bettina Lehfeldt, Ernst Petras, Lothar Seruset, Jürgen Villmow

Potsdam, Brandenburg | 20.02.2020-22.03.2020
Vernissage: 19.02.2020 19:00 Uhr

Charlottenstrasse 122, 14467 Potsdam

Öffnungszeiten: Mi–Fr: 11–17 Uhr, Sa: 12–16 Uhr

Die Friedrich-Naumann-Stiftung Potsdam initiierte im November 2019 das Ausstellungsprojekt Kunst im Aufbruch, dass den Einfluss der Wendezeit auf die Künstlerinnen und Künstler und ihr Werk thematisierte.

Das Projekt Kunst im Aufbruch II lädt 15 Künstlerinnen und Künstler aus Brandenburg ein, ihre nach 1989 in Auseinandersetzung, bzw. Reflektion mit der Zeit entstandenen Arbeiten zu zeigen. Mit der Ausstellung soll eine multiperspektivische Diskussion in Bezug auf die politischen Umbrüche und die Positionsbestimmungen der Künstlerinnen und Künstler angeregt werden.