"Lithographie an der Elisabeth"


Publikum an der "Elisabeth"/Foto: Gerhard Kilger

Publikum an der "Elisabeth"/Foto: Gerhard Kilger

Am Tag der offenen Werkstatt werden an der Andruckpresse "Elisabeth" Abzüge vom Lithostein vor Publikum gezeigt. An dieser Presse hat einer der letzten Profis der Lithographie, Manfred Hügelow, bis zu seinem Tod vor einem Jahr gearbeitet. Heute steht die Werkstatt – ganz in der Nähe von dem Ort, von dem aus vor 200 Jahren der Siegeszug des Flachrucks in die ganze Welt durch Alois Senefelder begann – den Künstlern zur Verfügung. Die Internationale Senefelder-Stiftung unterhält die Werkstatt und fördert weltweit das Gedächtnis an den Erfinder.

15. März 2019, 11 Uhr

Veranstaltungsort

Hügelow-Werkstatt/Manroland
Borsigstraße 19
63165 Mühlheim am Main

Karte anzeigen

Beteiligte Künstler/innen

Gerhard Kilger
Eckhard Gehrmann

Ansprechpartner/in

Dr. Volker Dorsch
E-Mail: info(at)senefelderstiftung.com
Telefon: 06220912268

Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung