Immaterielles materialisieren


Foto: M. Mesgarzadeh

Foto: M. Mesgarzadeh

Sind die diversen künstlerischen Drucktechniken eine bedrohte Kulturtechnik? Wir glauben nicht. Wie viel Freude die Ausübung dieses Immateriellen Kulturerbes macht, zeigen zwei Ausstellungen in der 340Gramm Druckwerkstatt.

Zu sehen und diskutieren sind Werke der Techniken Siebdruck, Radierung und Japanischer Farbholzschnitt. Den Rahmen geben zwei Ausstellungen der Künstlerin Mandana Mesgarzadeh und Arbeiten von Teilnehmer*innen (Künstler*innen und Laien*) der Druck-Workshops der Werkstatt.

15. März 2019, 15 – 20 Uhr

Veranstaltungsort

340Gramm Druckwerkstatt
(Zugang über Zechenstraße)
Martin Köllen Straße 14
51103 Köln

Karte anzeigen

Beteiligte Künstler/innen

Mandana Mesgarzadeh
Weitere Künstler*innen werden noch bekannt gegeben.

Ansprechpartner/in

Mandana Mesgarzadeh
E-Mail: info(at)340gramm.de
Telefon: 0178-4975696

Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung