06.09.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

BBK-Vorschläge zur Umsetzung der DSM-Richtlinie

Im Rahmen einer öffentlichen Konsultation hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) u. a. Urheber*innenverbände die Gelegenheit zur Unterbreitung von Vorschlägen zur nationalen Umsetzung der im April 2019 beschlossenen EU-Richtlinien zum Urheberrecht eingeräumt. Der BBK-Bundesverband hat in seiner Stellungnahme zur sog. DSM-Richtlinie den ...  weiterlesen


05.09.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

EchoSpore

Teilprojekt „Kompositionen auf Werke verfolgter Bildender Künstler*innen“  weiterlesen


12.06.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

Ausstellungsvergütung: Internationale Modelle und europäische Kampagne

Exhibition Remuneration in Europe: Pay the artist now!  weiterlesen


17.04.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

Europäische Kampagne

Exhibition Remuneration in Europe: Pay the artist now!   weiterlesen


17.04.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

Für ein Europa der Vielen! Solidarität statt Privilegien! Die Kunst bleibt frei!

Unter diesem Motto rufen DIE VIELEN für den 19. Mai 2019 um 12 Uhr in vielen Städten zu GLÄNZENDEN DEMONSTRATIONEN auf. An die 2.000 Kultur- und Kunstinstitutionen mit ihren zahlreichen Künstler*innen und Aktiven der Kulturlandschaft, so auch der BBK-Bundesverband und viele Landes- und Bezirksverbände, haben inzwischen die ERKLÄRUNGEN DER VIELEN mitunterzeichnet – als Signale ...  weiterlesen


26.03.2019 / Kategorie: Pressemitteilung

Ja zu einem faireren Internet

Der BBK-Bundesverband begrüßt die Entscheidung des Europäischen Parlaments zum Urheberrecht. Diese Reform ist ein Schritt in Richtung eines faireren Netzes für Europa – und zwar für Urheber*innen und Nutzer*innen. Die großen Internetplattformen müssen künftig einer eigentlich selbstverständlichen Sache nachkommen: die Nutzung geschützter Werke zu vergüten und deren ...  weiterlesen


25.03.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung
Foto: © gezett

Ja zur EU-Urheberrechtsrichtlinie

Für Kunst- und Meinungsfreiheit im Netz – und angemessene Vergütung der Urheber*innen  weiterlesen


06.03.2019 / Kategorie: Pressemitteilung

Regeln statt Kampfbegriffe

Nicht die EU-Richtlinie zum Urheberrecht ist das Problem, sondern die Weigerung der großen Plattformen, Lizenzen zu erwerben. Denn nur über solche Lizenzen könnten sie endlich die Nutzung der Werke Kreativer angemessen vergüten. Das Gerede von Upload-Filtern, die angeblich die Meinungsfreiheit einschränkten, kaschiert – vermeintlich im Namen der Freiheit – den Freibrief für ...  weiterlesen


26.02.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

JA zur EU-Urheberrechtsrichtlinie

Appell der Initiative Urheberrecht an die Abgeordneten des Europäischen Parlaments  weiterlesen


15.02.2019 / Kategorie: Allgemeine Meldung

EU-Urheberrecht

Kompromiss gefunden!  weiterlesen