Kategorie: Allgemeine Meldung

05.09.2019

EchoSpore

Teilprojekt „Kompositionen auf Werke verfolgter Bildender Künstler*innen“

Der BBK-Bundesverband hat die Schirmherrschaft für ein Teilprojekt der Internetplattform EchoSpore der Stiftung Lichterfeld übernommen. 

Die Stiftung Lichterfeld, deren Treuhänder die Ruhrstiftung Bildung und Erziehung ist, fördert im Projekt EchoSpore die (Wieder)Entdeckung verfemter, entrechteter, verfolgter, ins Exil gezwungener, ghettoisierter, ins Lager gesperrter und ermordeter Komponist*innen. Die Stiftung initiiert und regt Wettbewerbe an, die regional, national und/oder international ausgeschrieben werden. Audio- und Videodateien, biografisch-historische Texte, Quellen und Links zu Partituren sowie Aufführungen ermöglichen einen umfassenden Einblick in ihr Leben und Werk. 

In dem Teilprojekt, für das der BBK gerne die Schirmherrschaft übernommen hat, stehen Kompositionen von entrechteten, exilierten, ermordeten Komponist*innen in einem Kontext mit Kammermusik, die auf Werken von einstmals und heute verfolgten Bildenden Künstler*innen erarbeitet werden.

Die in der „Metropole Ruhr“ ansässige Folkwang Universität der Künste möchte die bislang von der Stiftung Lichterfeld ohne festen organisatorischen Rahmen geförderten Maßnahmen in eine turnusmäßige Veranstaltung überführen. Konzipiert werden – neben Konzertreihen – national und international ausgeschriebene Wettbewerbe. Für dieses Kompositionsprojekt basierend auf Werken von Bildenden Künstler*innen kooperiert die Stiftung Lichterfeld mit dem Zentrum für verfolgte Künste Solingen.