Kategorie: Allgemeine Meldung

26.02.2019

JA zur EU-Urheberrechtsrichtlinie

Appell der Initiative Urheberrecht an die Abgeordneten des Europäischen Parlaments

Der BBK ist Mitunterzeichner des Appells der Initiative Urheberrecht, mit der die Abgeordneten des Europäischen Parlaments aufgefordert werden, dem mühsam erzielten Kompromiss für eine neues EU-Urheberrecht zuzustimmen.

„Die Richtlinie verbessert die Bedingungen für Kreativ- und Medienschaffende und die Kulturwirtschaft in ganz Europa erheblich, indem sie endlich große kommerzielle Plattformen, die ihre Werke nutzen, stärker in die Verantwortung für eine faire Vergütung nimmt.“ Sie setze dabei auf eine vertragliche Zusammenarbeit zwischen Plattformen und Rechtsinhabern und führe zusätzlich einen Schutz der Nutzer*innen von Plattformen vor einer Haftung ein. Sie leiste zudem einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt Europas: „Nicht zuletzt sorgen die neuen Regeln dafür, dass die Menschen in Europa weiterhin auf eine bunte, innovative und wertvolle Kultur- und Medienlandschaft bauen können.“

Die Initiative Urheberrecht, die mehrere Hunderttausende Künstler*innen, Kreative, Journalist*innen und Tausende von Unternehmen in Deutschland vertritt, appelliert Mitglieder des Europäischen Parlaments: „Stimmen Sie der Richtlinie zu, und machen Sie den Weg frei für einen fairen Umgang zwischen Plattformen, Kreativen, Rechtsinhabern und Nutzer*innen.“

www.urheber.info