26.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Endlich die Margenbesteuerung im Kunsthandel?

Berlin, 26.04.2018 Der Fachausschuss Steuern des Deutschen Kulturrates definierte in seiner Sitzung die steuerpolitischen Themen, zu denen dringender Handlungsbedarf besteht. Dazu gehört ganz besonders die Forderung, endlich den gesetzgeberischen Willen des Bundes auf Länderebene umzusetzen, mit dem Kunsthandel durch ein Modell der Margenbesteuerung Entlastung geboten würde.   weiterlesen


26.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

VG Bild-Kunst: Sitzung des Verwaltungsrats

Bonn, 26.04.2018 Die Sitzung begann mit einer Gedenkminute für Erhard Kalina, der bis zu seinem Tod im März des Jahres Mitglied dieses Gremiums war. Die Tagesordnung gab die Themen Finanzen und Wirtschaft, Ausschüttungen, Inkasso und Statutenänderungen mit umfangreichen Schwerpunktthemen zu ausführlichen Erörterungen, Diskussionen und Beschlussfassungen vor.   weiterlesen


25.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Bilder-Nutzung im Internet – Untersuchung im Auftrag der VG Bild-Kunst

Bonn, 25.04.2018 Am Tag vor der Sitzung des Verwaltungsrates der VG Bild-Kunst stellte das Institut DCORE eine Studie vor, die sie im Auftrag der VG Bild-Kunst durchgeführt hat. Dazu waren die Verwaltungsrats-Mitglieder der Berufsgruppe I und II eingeladen. Ziel der aufwendig durchgeführten Umfrage war es, belastbare Daten zu eruieren, die belegen können, wie Bilder im Netz ...  weiterlesen


25.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

KSK Widerspruchsausschuss

Berlin, 25.04.2018 Der Ausschuss behandelte 67 Widerspruchsfälle, davon 59 aus dem Versichertenbereich und acht aus dem Unternehmerbereich. In drei Fällen aus dem Versichertenbereich wurde den Widersprüchen abgeholfen.


24.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Ganz Große Koalition in der Kulturpolitik?

Berlin, 24.04.2018 Freiheit der Kunst, hybride Arbeitsverhältnisse, transparente Förderstrukturen, soziale Sicherung, Gender Pay Gap – das waren die Themen eines Hearings mit Kulturpolitiker*innen der Bundestagsfraktionen von CDU, SPD, FDP, Linke und Grüne, zu dem die Allianz der Freien Künste ins Radialsystem in Berlin eingeladen hatte.   weiterlesen


24.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Umfrageergebnisse zur Situation der Berliner Künstler*innen vorgestellt

Berlin, 24.04.2018 Das Institut für Strategieentwicklung (IFSE) stellte in der Stiftung Brandenburger Tor die Ergebnisse seiner Studie über die Lage der Künstler*innen in Berlin vor. Erschreckendes Ergebnis: der Gender Pay Gap liegt in Berlin bei 28 %!   weiterlesen


23.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Framing bald vergütet?

Berlin, 23.04.2018 An der Versammlung der Initiative Urheberrecht im Haus der Kulturverbände nahm als geladener Gast der in der CDU/CSU-Fraktion für Urheberrecht zuständige Jurist und Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling teil. Vorab berichtete Prof. Dr. Pfennig, Sprecher der Initiative, über die politische Situation und Aktivitäten in Deutschland und Europa. Er hob das Thema ...  weiterlesen


20.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Kulturpolitik im Welt(en)Wandel – Zusammenhalt und Teilhabe in einer vielfältigen Welt

Berlin, 20./21.04.2018 Die 6. Kulturpolitische Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung thematisierte die Nutzbarmachung von Kunst und Kultur für die Bewältigung des gesellschaftlichen Wandels und für die Stärkung der Demokratie.   weiterlesen


19.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Förderprogramm „Kultur macht stark“

Berlin, 19.04. 2018 Die Mitarbeiter*innen der Projektbüros der beteiligten Bundesverbände, so auch des BBK-Bundesverbandes, wurden im Bundesministerium für Bildung und Forschung für die neue Phase des Förderprogramms geschult.   weiterlesen


18.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Digitale Arbeitswelten

Berlin, 18.04.2018 Zwei Diskussionen im Feld von Kultur und Digitalisierung wurden in der adhoc-AG Digitalisierung des Deutschen Kulturrates engagiert geführt: zum einen über die gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt, zum anderen über die im Koalitionsvertrag enthaltenen Aussagen zur Digitalisierung.   weiterlesen


18.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Staatsziel Kultur, Staatsziel Kultur, Staatsziel Kultur

Berlin, 18.04.2018 Als ihr Mantra bezeichnete Simone Barrientos, kulturpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke, diese Forderung. Freiheit der Kunst, die soziale Sicherung Kreativer, die Aufhebung des unsinnigen Kooperationsverbots im Bereich (kultureller) Bildung, die Stärkung der Förderstrukturen, insbesondere auch zur Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit ...  weiterlesen


17.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Neue Redaktion der kultur politik nimmt Arbeit auf

Berlin, 17.04.2018 Regelmäßige Blattkritik, langfristigere Planung, Weiterentwicklung der Heftstruktur und -gestaltung: Diese Themen prägten die erste Sitzung der neuen Redaktion unter Leitung von Dagmar Schmidt. Besprochen wurde auch der Schwerpunkt der nächsten Ausgabe von kultur politik zum Thema "Künstler*innen als Unternehmer*innen".   weiterlesen


16.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Kulturgroschen 2018 an Dr. Norbert Lammert verliehen

Berlin, 16.04.2018 Der Bundestagspräsident a. D. wurde mit diesem vom Deutschen Kulturrat verliehenen Preis für seinen steten Einsatz für Kultur und kulturelle Bildung geehrt. Zurecht: In seiner Dankesrede geißelte er die Zurückdrängung des musischen Unterrichts an den Schulen.   weiterlesen


16.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Deutscher Kunstrat: Kunstunterricht in Schulen sträflich vernachlässigt

Berlin, 16.04.2018 Die katastrophale Lage des Kunstunterrichts im bundesdeutschen Schulalltag war inhaltlicher Schwerpunkt der Mitgliederversammlung des Deutschen Kunstrates, der Sektion für den Bereich Bildende Kunst im Deutschen Kulturrat. Zudem wurden als Sprecher*innen Dagmar Schmidt (BBK) neu- und Wolfgang Suttner (ADKV) wiedergewählt.   weiterlesen


12.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

„Wir können Kunst“ – Informationsveranstaltung in Leipzig

Berlin, 12.04.2018 In Kooperation mit dem Bund Bildender Künstler Leipzig hatte der BBK-Bundesverband Interessierte zu einer Informationsveranstaltung zum Förderprogramm „Kultur macht stark“ in das Tapetenwerk in Leipzig eingeladen. 20 Künstler*innen und vier Vereine als potentielle Antragsteller nahmen das Angebot wahr.   weiterlesen


05.04.2018 / Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

Grundsatzdebatte zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Berlin, 05.04.2018 Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat einen besonderen kulturpolitischen Auftrag – diese Tatsache ist im Fachausschuss Medien des Deutschen Kulturrates unstrittig. Auf welche Weise dieser in Zukunft erfüllt und finanziert werden kann, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen.   weiterlesen