Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

13.06.2019

Berlin, 13. Juni 2019: VG Bild-Kunst
Meldeverfahren im Gespräch

Das Fachtreffen der Berufsgruppen I und II der VG Bild-Kunst widmete sich dem aktuellen Meldeverfahren und Möglichkeiten seiner Effektivierung. Hier sind in den kommenden Monaten weitere Gespräche geplant.

Festgestellt wurde, dass immer noch sehr viele Künstler*innen, die Mitglieder der VG Bild-Kunst sind, Meldungen von Werk-Präsentationen unterlassen, obwohl dies einen Verzicht auf bares Geld bedeutet. Begründet wird dies oftmals mit dem vermeintlich bürokratischen Aufwand einer solchen Meldung an die VG Bild-Kunst. Dieses Verfahren zu vereinfachen, zugleich modernen Präsentationsformen Rechnung zu tragen und auch die besonderen Anforderungen der künstlerischen Fotograf*innen zu berücksichtigen, ist Anlass für intensive Beratungen in den kommenden Monaten.