Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

16.06.2019

Berlin, 16. Juni 2019: BBK-Bundesvorstand beschließt Datenerhebung zur wirtschaftlichen Lage

Mit einem Schwerpunkt zum Thema Altersversorgung soll die BBK-Langzeitstudie zur wirtschaftlichen und sozialen Situation Bildender Künstler*innen im Jahr 2020 fortgeführt werden. Dies beschloss der BBK-Bundesvorstand ebenso wie die erneute Durchführung eines Tages der Druckkunst um den 15. März 2020 herum.

Das Ausstellungsprojekt „ZEITGLEICH-ZEITZEICHEN“, das in diesem Jahr unter dem Titel „POSTDIGITAL – VON A NACH B NACH A?” durchgeführt wird, wurde eingehend beraten. 44 Ausstellungen im ganzen Bundesgebiet werden einen Eindruck zur Auseinandersetzung mit der Thematik bieten. Auch erfolgreich: die April-Ausschreibung zum BBK-Konzept für „Kultur macht stark”. 99 neue Projektanträge wurden von der Jury positiv bewertet. Für den Herbst ist das Erscheinen einer eingängigen Handreichung zum Thema Kunst am Bau geplant, die sich sowohl an ausschreibende Verwaltungen als auch an interessierte Künstler*innen richten wird.