Kategorie: Informationen

29.03.2019

Thüringen: Wege zum digitalen Künstler-Werkverzeichnis

Der Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) und die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) veranstalteten am 28. Februar 2019 in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena einen Workshop zum Thema „Wege zum digitalen Künstler-Werkverzeichnis“. Mit einer Onlinedatenbank soll auch für Thüringen ein Werkzeug zur Verwaltung und Präsentation von Kunstwerken für die interessierte Öffentlichkeit und die Forschung entwickelt werden.

Mit der Konzeption und Realisierung einer Datenbank für Künstler-Werkverzeichnisse in Thüringen soll ein Weg wie in einigen anderen Bundesländern beschritten werden. Das Projekt findet auch vor dem Hintergrund der in den letzten Jahren immer nachdrücklicher formulierten Frage zum Umgang mit dem Nachlass von bildenden Künstler*innen als wichtigem Bestandteil des kulturellen Erbes statt. Geplant ist die Entwicklung einer auf die Bedürfnisse von Künstler*innen zugeschnittenen Datenbank an der ThULB sowie in einem nächsten Schritt eine Präsentation im Digitalen Kultur- und Wissensportal Thüringen kuwi-thueringen.de. Die digitale Erfassung von Werkverzeichnissen soll den Zugang zum breiten Spektrum zeitgenössischer Kunst in Thüringen sowohl national als auch international möglich machen und langfristig gewährleisten.

In dem Workshop, der von der Thüringer Staatskanzlei gefördert wurde, wurden Erfahrungen und Expertise aus anderen Landesverbänden zur Konzeption, der Einrichtung und dem praktischen Umgang mit digitalen Datenbanken berichtet. Durch die Vernetzung und den Austausch mit Akteuren in best practice-Beispielen sollen ein inhaltlich-technisches Konzept sowie ein Umsetzungsplan für das Gesamtprojekt entwickelt werden.