Kategorie: Termine

29.03.2019

26. April 2019: Übergänge/Nachbarschaft – Veranstaltung in Frankfurt (Oder)

Unter dem Titel „Übergänge/Nachbarschaft“ veranstaltet die IGBK in 2019 eine Reihe von Gesprächen zu künstlerischen Kooperationen in verschiedenen Grenzregionen Deutschlands. Den Auftakt macht eine Veranstaltung in Frankfurt (Oder) in Kooperation mit dem studentischen Kunstfestival Art an der Grenze na granicy.

Entlang der Grenze zwischen Deutschland und Polen ist eine Vielzahl an dezentralen Künstlernetzwerken angesiedelt, die über eine hohe lokale und grenzüberschreitende Vernetzung verfügen. Eine Podiumsdiskussion am 26. April 2019 fragt danach, welche künstlerische Qualität die vor Ort entstehende Arbeit auszeichnet, welche infrastrukturellen und finanziellen Voraussetzungen für grenzüberschreitende Kooperationen vorliegen und wie Künstler*innen und Kulturveranstalter*innen bspw. Interreg-Mittel der Europäischen Union oder aus den so genannten Kleinprojektfonds erhalten können.

Am selben Tag findet ein touring artists Workshop statt, der administrative Fragen der grenzüberschreitenden Arbeit thematisiert.

Marcel Noack und Jörg Wagner, Vorstandsmitglieder der IGBK, sind Projektleiter für „Übergänge/Nachbarschaft".

>>> touring artists Workshop: 26. April 2019, 14 bis 16 Uhr, Brandenburgisches Landesmuseum für Moderne Kunst, Rathaushalle / Marktplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder)
>>> Podiumsdiskussion zu künstlerischen Kooperationen in Grenzregionen: 26. April 2019, 19 bis 21 Uhr, Festivalgelände Art an der Grenze na granicy, Raum A, Große Scharrnstr. 8, 15230 Frankfurt (Oder)
>>> Weitere Informationen auf der
IGBK-Website.

https://art-an-der-grenze-ffo.weebly.com/