Kategorie: Informationen

28.05.2018

Pilotverzeichnisse Werk-Datenbank Bildende Kunst Sachsen-Anhalt

Der BBK Sachsen-Anhalt konnte im Mai 2018 mit seinem neuen Projekt "Pilotverzeichnisse Werk-Datenbank Bildende Kunst Sachsen-Anhalt" an den Start gehen. Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt bewilligte das Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms "Digital Heritage".

Annegrete Riebesel, "Szenario Atelierauflösung" (Ausschnitt), 2018, Foto: Ruth Heftrig

Ab sofort werden relevante Objekte der zeitgenössischen bildenden Kunst in Sachsen-Anhalt digitalisiert, erschlossen und über die "Werk-Datenbank" sowohl der breiten Öffentlichkeit als auch der kunstwissenschaftlichen Forschung, dem überregionalen Ausstellungsbetrieb und dem Kunsthandel zugänglich gemacht. Die in der Werk-Datenbank schrittweise verzeichneten Kunstwerke dokumentieren exemplarisch sowohl Œuvres lebender bildender Künstler*innen ("Werkverzeichnisse") als auch die Lebenswerke verstorbener bildender Künstler*innen ("Nachlassverzeichnisse") aus Sachsen-Anhalt.  In Kürze werden nähere Informationen zum Ablauf des Projekts und zu den Teilnahmemöglichkeiten bekannt gegeben. Weitere Informationen hier.