Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

17.05.2018

UN-Agenda 2030: Nachhaltige Entwicklung und Kultur

Berlin, 17. Mai 2018: Der Deutsche Kulturrat hatte schon 2017 eine adhoc-Arbeitsgemeinschaft für seine Sektionen eingerichtet, die sich der Rolle und den Möglichkeiten von Kultur im Kontext der „UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ widmen sollte.

Die Agenda 2030 wurde im September 2015 auf einem Gipfel der Vereinten Nationen von allen Mitgliedsstaaten verabschiedet. Kernstück bildet ein Katalog von 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung in den Dimensionen Soziales, Umwelt und Wirtschaft. Welchen Beitrag die Kultur zur Erreichung dieser Ziele leisten kann, welch kulturelle Herausforderung damit verbunden ist, das war Thema des 2. Treffens der adhoc-AG, in der Werner Schaub den Deutschen Kunstrat vertritt.