Kategorie: Informationen

30.06.2018

Studie „Kunstorte im Freistaat Sachsen“

Der Landesverband Bildende Kunst Sachsen e.V. (LBK) hat im Mai 2018 die Studie „Kunstorte im Freistaat Sachsen“ beauftragt. Ziel der Studie ist eine Bestandsanalyse der Kunst- und Ausstellungsräume für Gegenwartskunst im Freistaat Sachsen sowie die Ermittlung von Handlungsempfehlungen zu ihrer weiteren Entwicklung.

Da vergleichbare Untersuchungen sowohl in anderen Bundesländern als auch in vielen EU-Mitgliedsstaaten fehlen, schließt die Studie eine Forschungslücke und schafft Grundlagen für kulturpolitische Konzeptionen.

Mit der Durchführung wurde Frau Dr. Cornelia Dümcke, CULTURE CONCEPTS mit Sitz in Berlin, vom LBK beauftragt. Ihr Büro hat langjährige Erfahrungen in der Durchführung vergleichbarer Forschungsprojekte und kann auf entsprechende Expertisen in den für die Studie relevanten Themen- und Handlungsfeldern verweisen. Das Methodenset zur Studie umfasst die Auswertung der Datenbank des LBK, die Durchführung von Interviews, Desk Research sowie eine standardisierte quantitative und qualitative Befragung relevanter Akteure. Eine internationale Recherche zu Trends in der Entwicklung von Kunst- und Ausstellungsräumen für zeitgenössische Kunst ergänzt die Analyse im Freistaat Sachsen. Die Ergebnisse werden Ende Oktober 2018 erwartet.
Im Rahmen der Studie wird CULTURE CONCEPTS in Absprache mit dem LBK in den nächsten Wochen Kontakte hinsichtlich der Durchführung von Interviews aufnehmen und eine Befragung durchführen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen beim LBK:
Lydia Hempel, Riesaer Str. 32, 01127 Dresden, Tel.: 0351 / 563 574 2,
E-Mail: kontakt(at)lbk-sachsen.de www.lbk-sachsen.de

Ansprechpartnerin für Rückfragen bei CULTURE CONCEPTS: Dr. Cornelia Dümcke, Moosdorfstr. 7-9, 12435 Berlin, Tel.: 030 / 536 998 00, E-Mail: info@cultureconcepts.de www.cultureconcepts.de