Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

20.03.2019

Berlin, 20. März 2019: Deutscher Kulturrat – Neue Präsidentin Prof. Dr. Susanne Keuchel

Erstmals seit der Gründung steht eine Frau dem Deutschen Kulturrat vor: Die Musikwissenschaftlerin und Direktorin der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW Prof. Dr. Susanne Keuchel (Rat für Soziokultur und kulturelle Bildung) wurde zur Präsidentin des Deutschen Kulturrates gewählt.

Vizepräsidenten wurden Prof. Dr. Ulrike Liedtke (Deutscher Musikrat) und Boris Kochan (Deutscher Designtag). Kulturstaatsministerin Monika Grütters freute sich auf dem Empfang zur Staffelübergabe: „Auf weibliche Vorbilder wie Susanne Keuchel kommt es an, wenn wir sicherstellen wollen, dass künftig noch mehr Frauen an den Schaltstellen der Kultur und Medien sitzen. Das ist ein Zeichen im Sinne unseres gemeinsamen Engagements für mehr Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Medien – ein Thema, das auf der Agenda des Kulturrats seit Jahrzehnten ganz oben steht.“

Dem scheidenden Vorstand unter Leitung von Prof. Christian Höppner (Deutscher Musikrat) – Regine Möbius (Dt. Literaturkonferenz) und Andreas Kämpff (Rat für Soziokultur) – dankte sie für seine engagierte Arbeit in den vergangenen sechs Jahren. Mit standing ovations hatte auch der Sprecherrat in der vorangehenden Sitzung seinem Dank Ausdruck verliehen.