Kategorie: Berichte des Bundesverbandes

09.05.2019

Berlin, 9. Mai 2019: Fachausschuss Steuern: Gemeinnützigkeit und (kultur-)politische Arbeit

Die Entscheidung des Bundesfinanzhofs, Organisationen wie attac die Gemeinnützigkeit abzuerkennen, hat auch unter Kulturverbänden für Unruhe gesorgt. Der Fachausschuss Steuern will eine Stellungnahme erarbeiten, die ein klares Statement für die unabdingbare politische Arbeit zivilgesellschaftlicher Akteure abgibt und den Einsatz der Abgabenordnung als Kampfinstrument geißelt.

Darüber hinaus wurden Themen für die dreijährige Amtsperiode gesammelt, mit denen sich der Fachausschuss befassen will. Dazu gehören auch die Forderung nach einem ermäßigten Mehrwertsteuersatz für den Kunsthandel, die Besteuerung ausländischer Künstler*innen und die Mehrwertsteuer im Erbfall.

Zur Vorsitzenden des Fachausschusses wurde Dr. Karin Lingl einstimmig gewählt. Sie ist Geschäftsführerin der Stiftung Kunstfonds und in den Fachausschuss vom Deutschen Kunstrat entsandt.