Kategorie: Termine

1. Juni 2018: Kunstfreiheit vs. Machtkritik – IGBK

Am 1. Juni 2018 laden die IGBK, der Deutsche Künstlerbund und das Internationale Theaterinstitut (ITI) Deutschland zu einer Podiumsdiskussion ein, die die zunehmenden Debatten um Kunstfreiheit im Spannungsfeld von 'MeToo' über Rassismus bis Rechtspopulismus aufgreift.  weiterlesen


Kategorie: Termine

5. Juni 2018: 3. Kultursalon – Kunstmarkt/Kunst sammeln

Welche Kriterien bestimmen den Kunstmarkt? Wie finden sich Künstler*innen und Sammler*innen zurecht? Warum erzielen Arbeiten von Frauen bei Auktionen nur halb so hohe Preise wie die Werke männlicher Kollegen?  weiterlesen


Kategorie: Termine

5. Juni 2018: Jour Fix – Kunst versus Kommerz

Kunst, Künstler sein, wirtschaftlicher Erfolg, Kommerz... Alexander Fillers, Beratungsunternehmen Taktwechsel, wird den neuen Veranstaltungszyklus im BBK-Atelier eröffnen.  weiterlesen


Kategorie: Termine

13. Juni 2018: „wie werden wir nachlassen?“

Informationsveranstaltung zum Thema Vor- und Nachlässe von Künstlerinnen und Künstlern in Kiel, Brunswiker Pavillon 18:00 Uhr  weiterlesen


Kategorie: Termine

18. Juni 2018: Workshop "Kunst am Bau/Kunst im öffentlichen Raum – Prozesse professionalisieren"

Christine Bergmann bietet in der Geschäftsstelle des BBK Sachsen-Anhalt in Halle den Workshop "Kunst am Bau/Kunst im öffentlichen Raum – Prozesse professionalisieren" für Künstler*innen an. Die Teilnahme ist kostenfrei und steht allen Künstler*innen aus Sachsen-Anhalt offen.  weiterlesen


Kategorie: Termine

+++SAVE THE DATE+++ 26. Oktober 2018: BBK-Symposion in der Akademie der Künste in Berlin Kunst im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität

Das diesjährige Symposion des BBK unter dem Titel „regional - global“ widmet sich der Kunst im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität – mit besonderem Augenmerk auf die Digitalisierung.  weiterlesen


Kategorie: Termine

+++SAVE THE DATE+++ 19. November 2018: 6. Konferenz der Initiative Urheberrecht (Akademie der Künste, Berlin, Pariser Platz)

Themenschwerpunkte sind die Auswirkungen der für Herbst geplanten EU-Urheberrechtslinie auf die Situation der Urheber*innen und ausübenden Künstler*innen sowie Gesetzesinitiativen, die sich aus der Koalitionsvereinbarung der Großen Koalition ergeben.


Kategorie: Termine

+++SAVE THE DATE+++ 22. November 2018: Europäisches Symposium zum Thema Ausstellungsvergütung in Brüssel

Auf Initiative von Werner Schaub veranstalten die Internationale Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK), die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, die International Association of Art (IAA) Europe und die Organisation European Visual Artists (EVA) am 22. November 2018 in Brüssel ein erstes europäische Symposium zum Thema Ausstellungsvergütung.  weiterlesen