ProTalks ist eine Reihe digitaler Workshops, deren Ziel die Unterstützung von Künstler:innen beim Berufseinstieg und ihrer Professionalisierung ist.

Künstler:innen benötigen im Rahmen ihrer Arbeit immer umfassendere Kenntnisse in sehr unterschiedlichen Bereichen. Dazu gehören Themen des Urheberrechts, Vertrags- und Steuerrechts, Fragen der Digitalisierung, Abläufe bei Kunst am Bau und viele andere mehr. ProTalks knüpft an die Publikation ProKunst6 – Handbuch Bildende Kunst an. Behandelt werden konkrete berufspraktische Fragestellungen, um so die Kompetenzen der Künstler:innen bei ausgewählten Kernthemen zu stärken.

Die 90-120minütigen Workshops werden mit Inputs von Expert:innen für die jeweiligen Themenfelder eröffnet. Mindestens die Hälfte der Zeit soll für die Beantwortung von Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung stehen. Die maximale Teilnehmendenzahl bei den ProTalks-Workshops liegt bei 60 Personen. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

 

Im Jahr 2024 finden folgende ProTalks Online-Workshops statt:

- 22. Januar 2024 zum Thema: Künstlersozialkasse mit Andri JürgensenInformationen und Aufzeichnung

- 18. April 2024 zum Thema: Marketing – Wie finanziere ich mich als Künstler:in?, mit Dr. Ina Roß. Informationen und Anmeldung

- 15. Mai 2024 zum Thema: Künstlerische Arbeit im internationalen Kontext

- 10. Oktober 2024 zum Thema: Archive/Nachlässe.


Im Jahr 2023 fanden folgende ProTalks Online-Workshops statt:

  • Urheberrechte und ihre Verwertung im digitalen Zeitalter.  Informationen 

 

Die Workshopreihe wird gefördert von: