NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler

Förderprogramm der Künstler*innenverbände

Im Rahmen des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien setzen der BBK-Bundesverband und der Deutsche Künstlerbund das Teilprogramm "NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler" um. In diesem Förderprogramm der Künstler*innenverbände, das auf die berufliche Stärkung und Entwicklung vor allem im Bereich Digitalisierung abzielt, sind professionelle Bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland antragsberechtigt. Module A bis C setzt der BBK um, Modul D der Deutsche Künstlerbund.

 


 

662 Digitalgutscheine, 41 Mentoring-Projekte, 408 Innovative Kunstprojekte

Der BBK Bundesverband hat insgesamt sieben Ausschreibungen (2 Ausschreibungen Modul A, 2 Ausschreibungen Modul B, 3 Ausschreibungen Modul C) im Rahmen von NEUSTART für Bildende Künstler*innen abgeschlossen. In diesem Teilprogramm von NEUSTART KULTUR wurden für jede Ausschreibung von den Künstler*innenverbänden BBK, Deutscher Künstlerbund, IGBK, GEDOK und IKG unabhängige Jurys benannt.

Insgesamt nahm der BBK von den Jurys 1111 Förderempfehlungen entgegen: Im Modul A konnten 662 Zuwendungsverträge, im Modul B 41 Zuwendungsverträge abgeschlossen werden. Im Modul C hat die Jury 408 Projekte zur Förderung empfohlen.


Modul A: DIGITAL-GUTSCHEIN

Die Ausschreibungen sind abgelaufen.

In Modul A konnten professioneller Bildende Künstler*innen einen Zuschuss zur Stärkung der digitalen Kompetenz und der Webpräsenz beantragen. Insgesamt gingen in beiden Auschreibungen 1878 Anträge an die Juror*innen, die 662 Förderempfehlungen aussprachen.

Mehr Informationen


Modul B: MENTORING

Die Ausschreibungen sind abgelaufen.

In Modul B wurden Mentor*innen gefördert, die Informationsveranstaltungen z. B. in Kooperation mit Kunsthochschulen oder an anderen Kulturorten und individuelle Beratungen anbieten, um Berufsanfänger*innen Einstieg, Orientierung und Netzwerke im Kunstbetrieb zu vermitteln. Insgesamt gingen in beiden Ausschreibungen 98 Anträge an die Juror*innen. 41 Mentoringprogramme wurden für eine Förderung empfohlen.

Mehr Informationen

 

Modul C: INNOVATIVE KUNSTPROJEKTE

Die Ausschreibungen sind abgelaufen.

Das Modul C ermöglicht die Weiterentwicklung künstlerischer Praxis und Präsentation, die auch eine Interaktion zwischen Analog und Digital schafft. Teil der Projekte ist die öffentliche Präsentation und Rezeption der Werke, um die Auseinandersetzung mit den Inhalten zeitgenössischer Kunst anregt. Insgesamt gingen in allen drei Auschreibungen zusammen 3094 Anträge an die Juror*innen, die 408 Förderempfehlungen aussprachen.

Mehr Informationen


Modul D: DIGITALE VERMITTLUNGSFORMATE

Die Ausschreibung wird vom Deutschen Künstlerbund umgesetzt.
www.kuenstlerbund.de