AKTUELL

Dritte Förderrunde ab 2023: "Wir können Kunst"

Im Januar 2023 wird der BBK mit einer neuen Ausschreibung im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ starten. Erneut unter dem Titel „Wir können Kunst“ werden außerschulische Projekte mit Kindern und Jugendlichen gefördert, die – beauftragt von einem lokalen Bündnis aus drei Kooperationspartnern – von professionellen
Künstler:innen durchgeführt werden.
Zwei Formate stehen zur Verfügung: ein GROSSES KUNSTPAKET mit bis zu 120 Projektstunden und ein kleines kunstpaket mit bis zu 60 Projektstunden.Das Honorar für professionelle Künstler:innen beträgt pro Projekt(zeit)stunde 70 Euro, darin enthalten ist auch der Zeitaufwand für Vor- und Nachbereitung. Gefördert werden auch Treffen mit Eltern der beteiligten Kinder und Jugendlichen sowie Treffen der Bündnispartner z. B. mit kommmunalen Vertreter:innen zum Zwecke nachhaltiger Vernetzung.

Erste Informationen zum Konzept hier. Details folgen in Kürze; Antragsberatung ab 1. Dezember 2022!
 


Grundlagen der Förderung

  • Projekte für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren, die in sozialen, finanziellen oder bildungsbezogenen Risikolagen aufwachsen und dadurch in ihren Bildungschancen beeinträchtigt sind.
  • Die Projekte werden von lokalen Bündnissen aus mindestens drei kooperierenden Einrichtungen durchgeführt, in die jeder Bündnispartner Kompetenzen und angemessene Eigenleistungen einbringt.
  • Die Projekte sind neuartig, zusätzlich zu bestehenden Angeboten und außerschulisch, also vom Schulunterricht deutlich abgrenzt.
  • Die Projekte vermitteln klassische künstlerische Techniken wie Malerei, Zeichnung, Collage, Drucktechniken, plastisches Arbeiten, aber auch Bühnenbild, Foto-, Video-, Film- und digitale Techniken, Performances und handwerkliche Techniken. Auch spartenübergreifende Projekte sind möglich.
  • Die Projekte behandeln zielgruppengerechte inhaltliche Themen wie z.B. Umwelt, Träume und Wünsche, Gewalt/Toleranz, Migration/Integration, Geschichte und/oder Sozialraum.
  • Die Projekte fördern die Kreativität, das Selbstvertrauen und Sozialverhalten der Teilnehmer*innen und ermöglichen Erfolgserlebnisse und einen Zugang zu Kunst und Kultur.

Die Projekte werden zu 100 % finanziert. Drittmittel sind nicht erforderlich.

Bitte stellen Sie nur dann einen Antrag beim BBK, wenn Sie sich alle Informationen auf unserer Webseite durchgelesen haben und Sie sich sicher sind, den BBK-spezifischen Förderkriterien zu entsprechen. Sollten Sie unsicher sein, können Sie das BBK-Projektbüro unter der 030 20 45 88 80 erreichen.

Wenn Ihr Projektvorhaben nicht unseren Vorgaben entsprechen sollte, Sie aber gerne einen Antrag im Rahmen von „Kultur macht stark“ stellen wollen, können Anträge auch bei anderen Programmpartnern eingereicht werden. Eine sehr gute Hilfe, das für Sie im Programm passende Förderangebot zu finden, bietet Ihnen die Internetseite kumasta.buendnisse-fuer-bildung.de (Filterung nach Kulturbereich und Altersklassen möglich).

Weitere Informationen gibt es auch unter: http://www.buendnisse-fuer-bildung.de/