Kategorie: Termine

+++ Save the date +++
10. bis 12. Mai 2021: Geteilte Heimaten. Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume

Gibt es im Jahr 2021 eine deutsche und europäische Einheit in Vielfalt? Der Kongress untersucht, welche Verwerfungen und Polarisierungsprozesse Deutschland und Europa gegenwärtig kennzeichnen. Was teilt uns, was teilen wir miteinander? Entlang der Konfliktlinien um die Themen Migration, Ost und West, Stadt und Land wird besonders die Rolle von Kunst und Kultur in ihrer ... weiterlesen


Kategorie: Termine

+++ Save the date +++
15. April 2021: Weltkunsttag – PAY THE ARTITS.

Digitale Konferenz der Initiative Ausstellungsvergütung weiterlesen


Kategorie: Termine

10. März 2021: Future Relations – Cultural exchange between Germany and the UK

Der British Council und die Britische Botschaft laden zu einem Webinar ein, das partnerschaftliche Kooperationen zwischen Deutschland und Großbritannien nach dem Brexit unterstützen möchte. Das Webinar widmet sich Themen rund um Änderungen in den Reise- und Mobilitätsbestimmungen auf beiden Seiten. weiterlesen


Kategorie: Termine

9. März 2021: Faire Arbeit in Kunst und Kultur – Online-Podiumsdiskussion der Fraktion Die Linke im Bundestag und der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Thema der Veranstaltung sind linke Strategien und Maßnahmen, um Kulturarbeiter*innen besser sozial zu sichern. weiterlesen


Kategorie: Termine

8. März 2021: fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zu einer performativen Aktion am Weltfrauentag vor der Gemäldegalerie in Berlin ruft ein Bündnis von Künstlerinnen auf. Denn der Kunstbetrieb ist nach wie vor weit entfernt von Geschlechtergerechtigkeit. Neben dem Gender Pay Gap, der im Kunstbetrieb sogar noch höher ist als in anderen Branchen (29 %), stellt der Gender Show Gap eine strukturelle Benachteiligung von ... weiterlesen


Kategorie: Termine

Bei den Veranstaltungen können sich kurzfristig Änderungen ergeben. Bitte behalten Sie die Informationen der Veranstalter*innen im Auge.


Kategorie: Termine

31. März 2021: Stiftung Kunstfonds – Ausschreibung Werkverzeichniserarbeitung

Dauerhaft in Deutschland lebende Bildende Künstler*innen oder Mitglieder der VG Bild-Kunst/ BG I bzw. deren Rechtsnachfolger*innen können bei der Stiftung Kunstfonds noch bis zum 31. März 2021 eine finanzielle Unterstützung zur Verzeichnung/Inventarisierung eines künstlerischen Oeuvres bis maximal 30.000 Euro beantragen. weiterlesen


Kategorie: Termine

Ab 18. März 2021: Veranstaltungsreihe Kunst. System. Relevanz

Das Landesbüro für Bildende Kunst Nordrhein-Westfalen startet im März ein diskursives Programm und thematisiert in Video-Gesprächen die Funktion und Bedeutung von Kunst in der Gesellschaft. weiterlesen


Kategorie: Termine

3. bis 5. März 2021: Perspektiven für eine Kulturpolitik der Digitalität – 66. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium

Das Thema Digitalisierung fordert die Kultur ästhetisch und gesellschaftspolitisch heraus. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie notwendig die Diskussion von Digitalstrategien in Zusammenarbeit von Kulturpolitik und -verwaltung, Kulturakteuren und fördernden Institutionen ist. weiterlesen


Kategorie: Termine

3. und 10. Februar 2021: „Die Kunst am Bau. Auslobung – Verantwortlichkeiten und Auftragsgestaltung“ und „Mit Kunst Bauen – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Zwei Veranstaltungen in München

Ergänzend zu der vom Bund konzipierten Wanderausstellung 70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland, die zurzeit in München in der Halle der PLATFORM gezeigt wird, präsentiert PLATFORM die Ausstellung Prozente für die Kunst – in Zusammenarbeit mit Quivid, der Landeshauptstadt München und dem BBK München und Oberbayern.  weiterlesen


Kategorie: Termine

+++ Save the date +++
Ab März 2021: Veranstaltungsreihe Kunst. System. Relevanz

Das Landesbüro für Bildende Kunst Nordrhein-Westfalen startet im Frühjahr ein diskursives Programm und thematisiert die Funktion und Bedeutung von Kunst in der Gesellschaft. Die Medienkünstlerin Anne Schülke spricht mit Gästen aus der Bildenden Kunst und dem Publikum über den Ist-, Soll- und Kann-Zustand von Kunst, über das System ihrer Herstellung und Vermittlung und über ... weiterlesen


Kategorie: Termine

+++ Save the date +++
19. bis 21. Februar 2021: Perspektiven für eine Kulturpolitik der Digitalität – 66. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium

Das Thema Digitalisierung fordert die Kultur ästhetisch und gesellschaftspolitisch heraus. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie notwendig die Diskussion von Digitalstrategien in Zusammenarbeit von Kulturpolitik und -verwaltung, Kulturakteuren und fördernden Institutionen ist. Das 66. Kulturpolitische Kolloquium der Kulturpolitischen Gesellschaft und der Evangelischen ... weiterlesen


Kategorie: Termine

!!! Aufgrund der Corona-Pandemie können sich bei den Veranstaltungen kurzfristig Änderungen ergeben. Bitte behalten Sie die Informationen der Veranstalter*innen im Auge !!!


Kategorie: Termine

+++ Save the date +++
19. bis 21. Februar 2021: Perspektiven für eine Kulturpolitik der Digitalität – 66. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium

Das Thema Digitalisierung fordert die Kultur ästhetisch und gesellschaftspolitisch heraus. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie notwendig die Diskussion von Digitalstrategien in Zusammenarbeit von Kulturpolitik und -verwaltung, Kulturakteuren und fördernden Institutionen ist. Das "66. Kulturpolitische Kolloquium" der Kulturpolitischen Gesellschaft und der Evangelischen ... weiterlesen


Kategorie: Termine

8. Dezember 2020:
Nachhaltigkeit als Forderung der Kulturverbände
Web-Talk der Kulturpolitischen Akademie

Der Klimawandel ist eine zentrale Herausforderung für die Gesellschaft und erfordert ein konzeptbasiertes und konsequentes Handeln aller gesellschaftlichen Akteur*innen und Politikbereiche. Auch viele Kulturverbände stellen sich verstärkt Fragen nach der eigenen Verantwortung und einer damit verbundenen Anpassung der Arbeitsweisen. weiterlesen


Kategorie: Termine

8. Dezember 2020:
Geschlechtergerechtigkeit in Kultur & Medien Europas

Die digitale Konferenz des Deutschen Kulturrats nimmt die EU-Ratsschlussfolgerungen zu "Geschlechtergerechtigkeit in der Kultur", die am 1. Dezember 2020 verabschiedet werden, zum Anlass, die Diskussion um dieses Thema in der europäischen Fachöffentlichkeit weiterzuführen – in Panels und Workshops.  weiterlesen


Kategorie: Termine

30. November bis 1. Dezember 2020: Kultur für alle? Kultur mit allen! Milieuübergreifende kulturelle Bildungskonzepte. Jahrestagung der Wissensplattform kulturelle Bildung online

Kulturelle Bildung für alle – das Teilhabeparadigma steht vor einer Bewährungsprobe. Filter Bubbles sorgen im Digitalen für zielgruppenspezifische Segmentierung, und auch im Analogen kann man innerhalb stadträumlicher Dimensionen eine zunehmende Ghettoisierung einzelner Milieus beobachten. Diese Segmentierungen können gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährden. Wie kann ... weiterlesen


Kategorie: Termine

27. bis 29. November 2020: Buch und Experiment: Fortsetzung folgt … – Kompaktseminar Künstlerbuch

Das Medium Künstlerbuch bietet vielfältige Möglichkeiten für die künstlerische und vermittelnde Arbeit. Das Werkstattwochenende in Wolfenbüttel erkundet den Leporello und Zickzackfalz als variantenreiche, raffinierte Buchform und lotet Anwendungsmöglichkeiten aus. weiterlesen


Kategorie: Termine

16. November 2020: 8. Urheberrechtskonferenz der Initiative Urheberrecht

Die Konferenz der Initiative Urheberrecht adressiert wesentliche Fragen zur Umsetzung der DSM-Richtlinie in deutsches Recht: die Neuregelung der Verantwortlichkeit für die Werkverbreitung auf bestimmten Plattformen, Reformen des Urhebervertragsrechts, die Verlegerbeteiligung sowie die Verbindung von Netz- und Urheberrechtspolitik. weiterlesen


Kategorie: Termine

13. November 2020: Skulptur Projekte – Erfolg und Erwartung. Was zeichnet Biografien von Künstler*innen aus? – Symposium online aus Münster

Großveranstaltungen wie die Skulptur Projekte Münster haben nicht nur Erfolg beim Publikum, sie erzeugen diesen mitunter auch für die teilnehmenden Künstler*innen durch eine Steigerung von Sichtbarkeit und Verkäuflichkeit ihrer Werke. Damit verbunden sind Erwartungen an das, was man gemeinhin die ‚Laufbahn‘ nennt. Was sportlich klingt, ist jedoch ein vielschichtiges Phänomen. weiterlesen